Gitarre lernen ist einfach

Wie haben die meisten Gitarristen angefangen? Mit klassischem Unterricht? Nein – sie haben ein paar Akkorde gelernt und losgelegt. Damit wirst Du keine klassischen Stücke in der Philharmonie spielen, aber für eine richtig gute Liedbegleitung brauchst Du genau fünf Dinge:

-          Eine gestimmte Gitarre

-          Ein Text- und Akkordblatt des Liedes

-          Die Fähigkeit, die Grund - Akkorde zu greifen

-          Die Fähigkeit, im passenden Rhythmus anzuschlagen

-          Jede Menge Übung

Machen ist Macht: Nicht mehr Wissen – mehr Übung macht Dich zum guten Gitarristen. Daher erkläre ich in meinem 10-minütigen Video alles, was Du brauchst, um jedes Lied souverän begleiten zu können. Wenn Du das beherrschst, dann solltest Du Dir einen Lehrer suchen, um Dich weiter zu entwickeln. Aber bis dahin kannst Du schon das ein oder andere Lagerfeuer rocken oder Deine Freunde überraschen.

Am Anfang steht der Spaß – der Rest kommt von alleine. Also: Fangen wir an – kurz und knackig. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei.

 

Herzliche Grüße

Holger Esseling aka Der Halswerker

 

P.S.: Alle Fragen kannst Du jederzeit und gerne auf meiner Videoseite als Kommentar posten.




Comments