Gitarre lernen: Gitarrenakkorde greifen

Das größte Problem vieler Gitarren-Anfänger ist das Greifen der Akkorde. Ich stelle Dir später noch die wichtigsten Akkorde vor und gebe Tipps zum Akkordwechsel. Jetzt geht es erstmal um das grundsätzliche Greifen der Akkorde.

Mit der linken Hand umgreifst Du das Griffbrett. Dein Daumen liegt auf der Rückseite des Griffbretts mittig bis leicht oberhalb der Mitte. Er liegt dort möglichst entspannt, für den Druck auf die Saiten sind Deine Finger verantwortlich. Daher nimm ruhig mal den Daumen weg, um zu sehen, ob Deine Finger auch dann noch auf den Saiten bleiben. Andernfalls wirst Du häufig im Daumen verkrampfen.

Deine Finger stellst Du je nach Akkord auf die angegebenen Bünde, möglichst weit in Richtung höheres Bundstäbchen (also das weiter von der Kopfplatte entfernte). An dieser Stelle drückst Du die Saite fest auf das Griffbrett. Dabei triffst Du die Saite mit der äußersten Spitze Deiner Finger. Dein letztes Fingerglied steht also senkrecht auf der Saite. Dazu brauchst Du an der linken Hand kurze Fingernägel.

Stell Dir Deinen Finger wie ein kleines Hämmerchen vor, das auf die Saite haut. Mit etwas Übung solltest Du nur mit Deinem „Hämmerchen“ bereits einen Ton auf der Saite erzeugen können.

Falsch: Die Finger liegen zu flach auf den Saiten. Ein häufiger Fehler.


 

Richtig: Die Finger kommen wie ein Hämmerchen senkrecht auf die Saiten


 

 

 

Der häufigste Fehler beim Greifen ist es, nicht senkrecht auf der Saite zu stehen. Bei einigen Griffen ist das auch nicht möglich, aber Du solltest versuchen, so senkrecht wie möglich mit dem letzten Fingerglied auf der Saite zu stehen. Wenn bei Deinem Griff einige Saiten nicht klar klingen, dann liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass Deine Finger zu flach auf den Saiten liegen oder abgerutscht sind.

Das richtige Greifen von Akkorden ist das wichtigste, was Du als Anfänger üben solltest. Es dauert einige Zeit, bis Du die wichtigsten Akkorde sauber greifen kannst. Dann kannst Du Dein Repertoire Schritt für Schritt ausbauen. Um zu prüfen, ob Du sauber greifst: Spiel jede Saite einzeln und hör, ob jede Saite frei schwingt. Wenn nicht: Such den Fehler und korrigier Deine Fingerhaltung. 



Eine Übersicht aller Gitarrenakkorde, Gitarrengriffe, Schlagmuster und vieles mehr findest Du hier.

Comments